Leitung

In einer Baptistengemeinde ist die Mitgliederversammlung das höchste Gremium. Dort werden die Entscheidungen getroffen, die von der Gemeindeleitung vorbereitet wurden. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, sich in der Mitgliederversammlung zu Wort zu melden, Anträge zu stellen und damit direkt mitzuarbeiten.

Die Mitgliederversammlung wählt aus ihrer Mitte alle vier Jahre eine Gemeindeleitung, die das Tagesgeschäft führt. Die Gemeindeleitung besteht zur Zeit aus neun Mitgliedern: sechs Personen sind gewählt, dazu kommen die Kassiererin, der Jugendreferent und der Pastor, die qua Amt Mitglieder der Gemeindeleitung sind. Aus ihrer Mitte wählt die Gemeindeleitung einen Gemeindeleiter und zwei Stellvertreter. Sie bilden gemeinsam mit dem Pastor den Ältestenkreis, der sowohl die Geschäftsführung als auch die seelsorgerlich-geistliche Leitung der Gemeinde übernimmt.