Pressemitteilung - André Krause als neuer Baptisten-Pastor eingeführt

Andre_Krause_mit_Famile._Foto_von_Wolfgang_Hfchen


„Suchet der Stadt Bestes …“ - André Krause als neuer Baptisten-Pastor eingeführt

Mit einem Festgottesdienst führte die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Leipzig (Baptisten) K.d.ö.R. am 4. Oktober ihren neuen Pastor ein. Die Stelle war seit dem Wechsel des vorigen Pastors nach Hamburg vakant. André Krause übte bisher seinen Pastorenberuf als Leiter des Gemeindejugendwerkes (GJW) im Landesverband Nordwestdeutschland im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. (BEFG) in Oldenburg aus.

Nach seinem Studium am Theologischen Seminar des BEFG in Hamburg waren Mannheim als auch Sachsen (Leiter des GJW) Stationen seines Berufslebens. Leitmotiv des Gottesdienstes war der Bibelvers aus Jeremia 29,7 „Suchet der Stadt Bestes …“, den die Pastoren aus Sachsen Michael Schubach und Thomas Scheffler in ihren Predigten auslegten.

Mit viel Musik und Grüßen vom BEFG und den Landesverbänden Nordwestdeutschland und Sachsen sowie Gebeten für André Krause und seine Familie fand der Gottesdienst einen würdigen Abschluss. Dass es dabei auch humorvoll zugehen kann, zeigten die Pastoren in ihrer sächsischen Interpretation des alten Gemeindeliedes „Ich bin durch die Welt gegangen“.

Grußworte anderer Leipziger Kirchgemeinden, u.a. vom Propst der Propsteikirche Gregor Giele und vom Superintendenten der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen im Kirchenbezirk Leipzig Martin Henker, zeigen, dass die Kirchen und Gemeinden in den letzten Jahren zusammenrückten.

Bild: Wolfgang Höfchen